Juhu, jetzt haben wir uns dank den Talenten von Simpelplus & der Digitalen Werkstatt an der Spree einen frischen, digitalen Zwirn umgeworfen. Passt, zwickt nicht und irgendwie lekka. Vielen Dank – wir finden es toll !!! Neben der optischen Veränderung hoffen wir ausserdem, dass die Anmeldung mit dem Timer etwas übersichtlicher geworden ist. Wir möchten wirklich jedem einen Stand geben, der sich anmeldet.

Um die neuerlichen Abstandsregel einhalten zu können, bauen wir beim Flowmarkt nun etwas weniger Marktbuden auf, um einen „luftigeres Flowmarktschlendern“ zu ermöglichen – deswegen gibt es eben ein etwas kleineres Marktbuden-Kontingent als vorher und wir sind daher häufig noch schneller ausgebucht als sonst. Sacra misera…

Wir sind trotzdem grundsätzlich nach wie vor sehr glücklich darüber, dass es weitergehen kann „im Flow“ und bedanken Euch bei allen, die uns auch auf dem Flowmarkt weiterhin dabei mithelfen diese Regeln zu beachten. Vielen Dank für Euer Verständnis und: Guten Flow!!!

Euer Nowkoellners